clr

Für Ihre Gesundheit

einfach, bequem, vertraulich

: Analysenangebot

Analyse-Blöcke

Hier finden Sie Informationen zu den Blockanalysen

Schilddrüsenhormone

Bei Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse zeigen die Schilddrüsenhormone abnorme Werte.

CHF 9.00 TSH basal (Thyreotropin) 

Beschreibung:

TSH ist ein sehr sensitiver und spezifischer Parameter für die Beurteilung der Schilddrüsenfunktion und eignet sich insbesondere zur Diagnostik primärer Störungen der Schilddrüse. Erhöhte TSH-Konzentrationen finden sich bei Zuständen mit verminderter biologischer Wirksamkeit der Schilddrüsenhormone, vor allem bei primärer Hypothyreose und bei einer Überdosierung von Thyreostatika. Erniedrigte TSH-Konzentrationen findet man bei allen Zuständen mit erhöhter biologischer Wirksamkeit der Schilddrüsenhormone, also vor allem bei primärer Hyperthyreose (am häufigsten M. Basedow, Autonomie) sowie iatrogen durch über- oder hochdosierte Schilddrüsenhormontherapie.


Idikation: Verdacht auf eine Ãœber- oder Unterfunktion der Schilddrüse, sowie routinemässig vor allen Untersuchungen gemessen, bei denen die Patienten ein Röntgenkontrastmittel erhalten.


CHF 9.00 FT4 

Beschreibung:

T4 wird von der Schilddrüse gebildet und ausgeschüttet und dient als Vorläuferhormon (Vorstufe) für das T3. Im Blut liegt es an ein Eiweiß gebunden vor, dem Thyroxin-Bindungsprotein (TBG).


Idikation: Verdacht auf Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) oder Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose)


CHF 10.40 FT3 

Beschreibung:

Der größte Teil des Gesamt-T3 liegt im Blut an Eiweiße gebunden vor, nur 0,3 Prozent sind in freier Form als fT3 (freies Trijodthyronin) vorhanden. Die Konzentration von T3 unterliegt tageszeitlichen Schwankungen, wobei tagsüber ein Abfall und nachts ein Anstieg zu verzeichnen ist. Da aber auch die Bindung von T3 an Eiweiße die Messergebnisse beeinflusst, geht man heute zum Teil dazu über, das freie, nicht an Eiweiße gebundene T3 zu messen, das fT3. Nur die freie Form des Hormons ist letztlich auch im Körper wirksam. Die eiweißgebundene Variante dient als Hormonspeicher, aus dem - wenn nötig - rasch freie Hormone nachgeliefert werden können.


Idikation: Verdacht auf Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) oder Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose)



Preis: CHF 28.40
Bezeichnung: 2322


Blutentnahme: CHF 6.60
Urinprobe: keine Zusatzkosten 
Bearbeitungsgebühr bei Barzahlung: CHF 12.00
Bearbeitungsgebühr von Barzahlung und Rückforderungsbeleg: CHF 24.00
Bearbeitungsgebühr bei Rechnungsstellung: CHF 12.00
Bearbeitungsgebühr von Rechnung und Rückforderungsbeleg: CHF 24.00
Kosten für den Postversand an den Patienten: CHF 5.00
Bearbeitungsgebühr für E-Mailversand: CHF 12.00
Bearbeitungsgebühr bei (*)-markierten Analysen inbegriffen 
Beim Abholen der Bestellung entfallen die Versandgebühren 

clr
clr
 
clr