clr

Für Ihre Gesundheit

einfach, bequem, vertraulich

: Analysenangebot

Analyse-Blöcke

Hier finden Sie Informationen zu den Blockanalysen

Safer Sex (Blut)

Syphilis, HIV, Hepatitis C gehören zu den häufigsten durch Geschlechtsverkehr übertragbaren Infektionen. Nach einer Risikosituation können die Ergebnisse von Laboruntersuchungen in den ersten Tagen bzw. Wochen negativ ausfallen. Eine sichere Aussage ist im Falle von HIV erst nach 3 Monaten, bei Hepatitis C nach 6 Monaten, und bei Syphilis 3 bis 5 Wochen nach einer Risikoexposition möglich.

Hinweis: Diese Resultate müssen im Walk-in Labor abgeholt werden. Ein positiver Befund soll unbedingt mit einem Arzt besprochen werden. Sie können sich direkt im Notfall Zürich 3 (im selben Haus) bei einem Arzt einen Termin geben lassen oder den Befund an Ihren Hausarzt übermitteln lassen.

CHF 25.00 Hepatitis C 

Beschreibung:

Hepatitis C ist eine Virusinfektion, bei der vor allem Lebezellen zerstört werden. Die häufigsten Komplikationen sind die Leberzirrhose und das Leberkarzinom. Das Hepatitis C-Virus (HCV) kann durch verschiedene Wege übertragen werden: Bei intravenösem Drogenkonsum, bei Nadelstich, durch Geschlechtsverkehr (das Risiko kleiner als bei HIV), oder bei Geburt, wenn die Mutter HCV-positiv ist. Bei 30-40% der Infizierten Personen ist der Übertragungsweg unklar. Die Inkubationszeit (Zeit seit Ansteckung bis zum Ausbruch der Erkrankung) beträgt 2 Wochen bis 6 Monate. Der übliche Screeningtest für Hepatitis C ist der Nachweis von HCV-IgG Antikörpern im Blut. Nach der Ansteckung kann es jedoch einige Wochen dauern, bis der Test positiv wird. Ist der Screeningtest positiv, müssen weitere Bestätigungstests durchgefährt werden, wie der HCV-Immunoblot oder der HCV-RNA-Direktnachweis.


Idikation: 0


CHF 20.00 HIV 

Beschreibung:

Eine Ansteckung mit dem HI-Virus kann erst 3 Monate nach einer Risikosituation ausgeschlossen werden. In den ersten 10-14 Tagen nach Risikosituation kann der HIV-Screeningtest trotz einer Infektion noch negativ sein. Bei einem positiven HIV-Test muss eine zweite Blutentnahme erfolgen. Erst wenn der HIVTest und der HIV-Bestätigungstest aus dem zweiten Serum positiv sind, gilt eine HIVInfektion als gesichert.


Idikation: 0

Hinweis: WICHTIG: Diese Resultate müssen im Walk-in Labor ab­- geholt wer­den. Ein positiver Befund soll unbedingt mit einem Arzt besprochen werden. Sie können sich direkt im Notfall Zürich 3 (im selben Haus) bei einem Arzt einen Termin geben lassen oder den Befund an den Hausarzt übermitteln lassen.


CHF 35.00 Syphilis 

Beschreibung:

Lues ist eine Geschlechtskrankheit und hat eine Inkubationszeit von 7-21 Tagen. Nach einer Risikosituation bis zum Auftreten der Symptome und bis die Labortests positiv werden, kann es bis zu 3 Wochen und mehr dauern. Falls Symptome vorhanden und die Syphilis-Tests negativ sind, sollten die Untersuchungen in 1-2 Wochen wiederholt werden. Die Syphilis hinterlässt keine Immunität. Eine Reinfektion kann sattfinden, falls die Person erneut in Kontakt mit Treponema pallidum kommt. Falls eine Person früher einmal Syphilis hatte, bleiben der Screening-Test und der TPPA positiv. Nur aufgrund vom RPR kann in solchen Fällen unterschieden werden, ob der Patient aktuell einen aktiven Infekt hat.


Idikation: 0



Preis: CHF 80.00
Bezeichnung: 2841


Blutentnahme: CHF 6.60
Urinprobe: keine Zusatzkosten 
Bearbeitungsgebühr bei Barzahlung: CHF 12.00
Bearbeitungsgebühr von Barzahlung und Rückforderungsbeleg: CHF 24.00
Bearbeitungsgebühr bei Rechnungsstellung: CHF 12.00
Bearbeitungsgebühr von Rechnung und Rückforderungsbeleg: CHF 24.00
Kosten für den Postversand an den Patienten: CHF 5.00
Bearbeitungsgebühr für E-Mailversand: CHF 12.00
Bearbeitungsgebühr bei (*)-markierten Analysen inbegriffen 
Beim Abholen der Bestellung entfallen die Versandgebühren 

clr
clr
 
clr